Artikel

COD MW und Warzone gehen gegen Cheater vor

CoD MW und Warzone gehen gegen Cheater vor, doch Spieler sind skeptisch

Cheater sind in CoD Modern Warfare und Warzone ein großes Problem. Entwickler Infinity Ward kündigt nun eine neue Bannwelle an, doch viele Spieler sind nicht überzeugt davon.

Was sagt Infinity Ward? Am Freitag hat der Entwickler von CoD MW und Warzone, Infinity Ward, ein Statement auf Twitter veröffentlicht. Darin werden weitere Bannwellen angekündigt, die sich gegen Cheater richten sollen.

 

Cheating wird nicht toleriert. Mehr Bannwellen werden kommen. Wenn du einen Bann erhalten hast, dann war es für unbefugte Manipulation der Spiel-Daten.

In 4 Absätzen erklärt Infinity Ward, dass Cheating nicht legal ist und bittet die Spieler darum, keine Hacks oder andere Cheating Software zu nutzen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Aimbots
  • Wallhacks
  • Trainer
  • Texture Hacks
  • und generell jede Art von 3rd-Party-Software, die das Spiel auf irgendeine Weise verändert

Wann genau die Bannwelle kommen soll, hat Infinity Ward nicht mitgeteilt. Die Spieler sind aber vorgewarnt, daher sollte es nicht wieder zu unerwarteten Banns kommen, die ohne Erklärung kamen.

 

„Bitte hört auf zu cheaten“

Die Mitteilung von Infinity Ward wurde bei der reddit-Community und auf Twitter eher skeptisch empfangen.

User kommentierten, dass solche Bannwellen in der Vergangenheit wenig Wirkung gezeigt haben und dass Cheater sich einfach neue Accounts erstellen können, vor allem bei CoD Warzone, das kostenlos runtergeladen werden kann.

Ein Teil der Spieler reagierte mit direktem Spott. Infinity Ward würde mit der Nachricht die Cheater nett darum bitten, damit aufzuhören.


LosGranada   27. Juli 2020    17:31    COD: MW 2019 News    0    38